Mittwoch, 24.07.2024

Anleger verunsichert nach Frankreich-Wahl: Marktbericht

Empfohlen

Nathalie Arnold
Nathalie Arnold
Nathalie Arnold ist eine leidenschaftliche Reporterin, die sich mit ihrer unerschütterlichen Neugier auf die Suche nach den Hintergründen von Nachrichten begibt.

Nach den Wahlen in Frankreich sorgt die politische Unsicherheit für Zurückhaltung der Anleger, was den DAX zu einem verhaltenen Handelsstart führt. Die unklare Parlamentsmehrheit in Frankreich wirft auch Fragen zur politischen Zukunft des EU-Kernlandes auf. Positive Vorgaben aus den USA und Asien stützen den Aktienmarkt. Der Deutsche Leitindex DAX steht vor technischen Herausforderungen und hofft auf ein neues Allzeithoch.

Die politische Unsicherheit in Frankreich und die unklaren politischen Perspektiven belasten den DAX und die europäischen Aktienmärkte. Technisch ist der DAX jedoch auf einem positiven Kurs und hofft auf ein neues Allzeithoch. Positive Vorgaben aus den USA und Asien könnten den deutschen Aktienmarkt unterstützen. Die Auswirkungen des Hurrikans auf den Rohölmarkt sowie die Kartellbuße für Delivery Hero sind weitere Faktoren, die den Markt beeinflussen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel