Mittwoch, 24.07.2024

Marktbericht: Leichtes Plus beim DAX erwartet

Empfohlen

Sabine Amter
Sabine Amter
Sabine Amter ist eine erfahrene Journalistin mit einem ausgeprägten Gespür für menschliche Geschichten, die unter die Haut gehen.

Der Deutsche Aktienindex DAX wird voraussichtlich zum Handelsstart ein leichtes Plus verzeichnen. Allerdings bleiben Anleger aufgrund der anstehenden Frankreich-Wahl und des fortwährenden Zollstreits mit China weiterhin vorsichtig.

Die Inflation in Großbritannien hat die Zielmarke von 2,0 Prozent erreicht, während die Schweizerische Nationalbank prognostiziert, ihre Geldpolitik weiter zu lockern. Gleichzeitig fordern Opfer von Flugzeugabstürzen eine hohe Geldstrafe in Höhe von 24,8 Milliarden Dollar von Boeing.

Die aktuelle Taxierung des DAX liegt bei 18.115 Punkten, was einem Anstieg um 0,3 Prozent entspricht. Zudem wird erwartet, dass die Schweizerische Nationalbank ihren Leitzins weiter senken wird, um die Wirtschaft anzukurbeln.

Die Marktanalyse zeigt, dass die Situation aufgrund politischer Unsicherheiten und wirtschaftlicher Herausforderungen nach wie vor riskant ist. Die Entscheidungen der Zentralbanken und politischen Gremien werden mit großer Aufmerksamkeit verfolgt, während Unternehmen wie Boeing mit ernsten rechtlichen Konsequenzen konfrontiert sind.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel