Mittwoch, 24.07.2024

Startet der DAX einen Stabilisierungsversuch im Marktbericht?

Empfohlen

Sabine Amter
Sabine Amter
Sabine Amter ist eine erfahrene Journalistin mit einem ausgeprägten Gespür für menschliche Geschichten, die unter die Haut gehen.

Der Deutsche Aktienindex DAX zeigt Anzeichen eines Stabilisierungsversuchs nach den turbulenten Entwicklungen der Vorwoche. Am heutigen Handelstag startete der DAX mit einem positiven Aufschwung von 0,3 Prozent auf 18.062 Punkte. Diese Entwicklung lässt auf eine mögliche Erholung hoffen, doch zahlreiche politische und wirtschaftliche Unsicherheiten weltweit trüben die Aussichten.

Die politische Unsicherheit in Frankreich wirkt sich negativ auf den Markt aus, während die US-Zinspolitik und der anhaltende Handelskonflikt mit China für weitere Unsicherheiten sorgen. Konjunkturdaten aus China enttäuschten die Erwartungen, und Indexänderungen im SDAX mussten aufgrund verspäteter Quartalsberichte vorgenommen werden.

Anleger werden darauf hingewiesen, sich auf stärkere Marktschwankungen einzustellen. Trotzdem prognostizieren Analysten eine moderate Erholung der Börsen in dieser Woche. Die Hoffnung auf eine Zinssenkung der Fed und Anzeichen für eine Konjunkturerholung in der Eurozone lassen vorsichtigen Optimismus aufkommen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel