Donnerstag, 13.06.2024

US-Notenbank Fed behält Leitzins auf stabilen Niveau

Empfohlen

Paul Hornung
Paul Hornung
Paul Hornung ist ein engagierter Lokaljournalist, der mit seinem unermüdlichen Einsatz für die Belange der Bürgerinnen und Bürger die Stimme der Gemeinschaft ist.

Die US-Notenbank Federal Reserve hat beschlossen, den Leitzins unverändert zu lassen, signalisiert jedoch mögliche Zinssenkungen in diesem Jahr. Bei einer aktuellen Spanne von 5,25 bis 5,50 Prozent bleibt der Leitzins auf einem stabilen Niveau. Gleichzeitig wurde eine mögliche Zinssenkung von insgesamt 0,75 Prozentpunkten in Aussicht gestellt.

Die Inflation stieg im Februar auf 3,2 Prozent, was über dem von der Fed angestrebten Wert von 2,0 Prozent liegt. Gleichzeitig wurde die Wachstumsprognose für das Bruttoinlandsprodukt auf 2,1 Prozent erhöht. Fed-Chef Jerome Powell betont die Bedeutung eines nachhaltigen Rückgangs der Teuerungsrate für eine mögliche Zinssenkung. Eine Zinssenkung hängt daher maßgeblich von der Entwicklung der Inflation ab.

Die US-Notenbank Federal Reserve steht somit vor der Herausforderung, das Wirtschaftswachstum zu unterstützen, die Inflation unter Kontrolle zu halten und gegebenenfalls die Zinsen zu senken, um diese Ziele zu erreichen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel