Donnerstag, 13.06.2024

Fulda: Domportal gesperrt wegen Absturzgefahr einer Vase

Empfohlen

Annabell Holzacker
Annabell Holzacker
Annabell Holzacker ist eine talentierte Nachwuchsredakteurin, die mit ihrer Leidenschaft für das Schreiben und ihrem Gespür für Geschichten beeindruckt.

Risse in einer 2,70 Meter hohen Sandsteinvase am Dom zu Fulda haben zu einer Sperrung des Haupteingangs und des Südportals geführt. Die Schäden wurden bei einer Routinekontrolle entdeckt, woraufhin aus Sicherheitsgründen ein weiträumiger Bereich abgesperrt wurde. Dadurch ist der Bereich derzeit nicht nutzbar. Die Reparatur der Schäden an der Vase wird aufgrund ihrer Größe und ungünstigen Position voraussichtlich wochenlang dauern. Es wurde jedoch keine weiteren Schäden an anderen Vasen festgestellt, was auf eine isolierte Problematik hindeutet.

Die Sanierung der Sandsteinvase wird aufgrund der Schwierigkeiten voraussichtlich langwierig sein. Besucher des Doms müssen während der Sperrung des Domportals mit Einschränkungen rechnen und sollten die Sicherheitsvorkehrungen beachten.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel