Mittwoch, 24.07.2024

Marktbericht: DAX in Habtachtstellung vor Powell-Anhörung

Empfohlen

Simon Eckstein
Simon Eckstein
Simon Eckstein ist ein aufstrebender Journalist, der mit seinem Gespür für Trends und Entwicklungen immer am Puls der Zeit ist.

Die DAX-Anleger halten sich trotz guter Vorgaben der Überseebörsen zurück, während Fed-Chef Jerome Powell vor dem Bankenausschuss des US-Kongresses angehört wird. Der DAX zeigt sich stabil in der Nähe des Vortagesschlusskurses. Anleger hoffen auf Hinweise zur Zinspolitik der US-Notenbank und verfolgen gespannt die Reaktion der US-Börsen. Auch die Aktienmärkte in Japan und China verzeichnen positive Entwicklungen, während die Ölpreise nach dem zurückliegenden Hurrikan Beryl leicht nachgeben. Im Einzelnen hat Airbus im Juni 67 Jets ausgeliefert, während ein Problem mit Sauerstoff-Masken bei Boeing-Flugzeugen untersucht wird.

Die Beobachter der Märkte erwarten gespannt weitere Informationen zur Zinspolitik der US-Notenbank und verfolgen die Entwicklungen an den internationalen Aktienmärkten sowie im Ölsektor mit großem Interesse.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel